Remser-Heimatverein

Informationen zum verein

VORSTAND

1.Vorsitzende Gerlinde Edinger Obere Weinbergstraße 10, 71686 Remseck 07146-6614
2. Vorstand Margit Böhm Stollenäckerweg 36, 71672 Marbach 07144/16976
3. Vorstand n.N.    
Kassiererin Margit Böhm Stollenäckerweg 36, 71672 Marbach 07144/16976
Schriftführerin Iris Menrath Mühlstr. 3, 71686 Remseck 07146/4071117
Gerätewart Jürgen Heilmann Am Ring 2, 71686 Remseck 07146-40 71 26

 

GRÜNDUNGSMITGLIEDER

Ulrich Böhme Emilie Kuhnle Hans Eberle † Horst Eberle †
Friedrich Kuhnle † Horst Eberle † Albert Lempp Gerhard Frick †
Lothar Lieb Helmut Härer † Werner Quenzler Bernhard Huber †
Fritz Räuchle Manfred Huber Gotthilf Räuchle † Adolf Koch
Heiner Wentsch †      

 

CHRONIK VORSTANDSCHAFT

1.Vorsitzende(r) Werner Quenzler (1985 - 2011)
  Nicht besetzt (2011-2012)
  Gerlinde Edinger (seit 2012)
     
2.Vorsitzende(r) Ulrich Böhme (1985 - 1988)
  Gerhard Fischer (1989 - 1998)
  Jürgen Polet (1998 - 2004)
  Gerlinde Edinger (2005 - 2012)
  Gerhard Bickel (2011 - 2014)
  Nicht besetzt (2014)
  Margit Böhm seit 2015
     
Schriftführer(in) Helmut Härer † (1985 - 1987)
Gerlinde Edinger (1987 - 2012)
  Gerhard Bickel (2012-2014)
  Iris Menrath (seit 2014)
     
Kassenverwaltung Inge Itte (1985 - 2013)
  Monika Heilmann (2013 - 2014)
  Margit Böhm (seit 2014)
     
Gerätewart Jürgen Heilmann (seit 2012)

MITGLIEDER-ENTWICKLUNG

1985 29 Mitglieder  
2012 204 Mitglieder  

 

ÄLTESTENRAT (Zur Gründungszeit)

Martha Bosch Albert Ehmann † Hermann Ehmann †
Friedrich Kuhnle † Gotthilf Räuchle † Helmut Klotz †

 

ÄLTESTENRAT (heute)

Martha Bosch Adolf Koch August Obergfäll

 

AKTIONEN

1985 - 1993

Schneckenkegelfest

Entsprechend einer alten Tradition wurde das Fest in der Feime (offene Scheuer) unseres Ehrenmitglieds Anton Graf zu Innhausen u. Knyphausen gefeiert.

1985 - heute

Gansflügeltag

Der Gansflügeltag findet jährlich an Martini (11.November) statt - eine alte Neckarremser Tradition.

1986

Teilnahme Festzug Neckargröninger Feuerwehr

Am 22. Juni 1986 nahm der Remser Heimatverein am Festzug der Neckargröninger Feuerwehr in neuer Vereinstracht teil.

1986

Teilnahme der Vereinsjugend am Weihnachtsmarkt

Die Vereinsjugend nimmt am 2.Advent am Weihnachtsmarkt teil.

1987

Erste Maibaumaufstellung

Am 25. April wird auf dem Rathausplatz der erste Maibaum aufgestellt. Am Maibaum sind die 5 alten Ortswappen der Ortsteile, das Wappen der Stadt Remseck sowie 18 Wappen des einheimischen Handwerks angebracht. 2004 erzielte der Verein beim 7.Maibaumwettbewerb der Stuttgarter Prominenten-Kicker e.V. den 1.Platz. Der Preis war ein Volksfestbesuch zu dem 60 Mitglieder eingeladen wurden.

1987

Aufstellung der Nachbildung der "Gruhbank"

Am Ortsausgang in der Schweikheimer Strasse wird eine Nachbildung der "Gruhbank" (mit Sitzbank dahinter) aufgestellt, da das Original entfernt werden musste.

1988

Teilnahme Weihnachtsmarkt

Der Verein nimmt am Weihnachtsmarkt mit eigenem Stand (Hexenhäusle) teil. Als Ersatz für das Hexenhäusle gibt es jährlich am 1. Advent eine Weihnachtsfeier unter dem Motto "Weihnachten, wie es früher einmal war" mit großer Puppenstubenausstellung im Heimatmuseum.

1990

Aufstellung Sitzbank Dorfstrasse

Am 31.Mai stellen Vereinsmitglieder auf halber Höhe der Dorfstrasse eine Sitzbank mit Blick auf die Kirchturmuhr auf.

1992

Anbringung Hochwassermarken am Ochsenbrunnen

Die Hochwassermarken mussten baulichen Veränderungen weichen, weshalb der Heimatverein einen künstlerisch gestalteten Metallbogen am ochsenbrunnen anbringen liess, an dem die Hochwasserstände der Rems anschaulich dargestellt sind.

1995

Pflanzung eines Baumes

Anlässlich der Feierlichkeiten des 10-jährigen Vereinsjubiläums wurde ein Baum (Kugelahorn - Baum des Jahren 1995) auf dem Gelände vor dem neuen Friedhof gepflanzt.

1995

Bilderausstellung im Rathaus

Vom 30.3. bis 9.4. fand eine gut besuchte Bilderausstellung im Mehrzweckraum des Rathauses Neckarrems mit dem Motte "Neckarrems - einst und heute" statt..

2003

Tag der offenen Tür des Heimatmuseums

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Heimatmuseums fand ein Tag der offenen Tür statt, der Freunde und Interessierte zur Besichtigung einlud.

2008

Anbringung der Tafel mit dem Nackarremser Lied

Am 15.9. wurde eine Tafel mit dem Neckarremser Lied an der Außenwand des Vereinsheims angebracht. Das Lied wurde von Rektor Eugen Schwab komponiert und getextet. Die Tafel wurde von der Tochter des Verfassers (Frau Ute Schwab-Leyher) enthüllt.

2010

Herausgabe Ortschronik

Der Verein feierte sein 25-jähriges Bestehen, und gab aus diesem Anlass eine Ortschronik heraus. Diese Ortschronik mit dem Titel "Heimatbuch Neckarrems" basiert auf Recherchen des Pfarrers Walker, der 20 Jahre lang (1900-1920) recherchiert und umfangreiche Aufzeichnungen darüber hinterlassen hat.

2011

Stiftung Sitzbank

Vor dem Haus am Remsufer spendet der Heimatverein eine Sitzbank. Am 28.04.2011 wird sie aufgestellt.

2011

Umzug in Hochberg

Am 17.7.2011 nimmt der Heimatverein anlässlich der 850-Jahr-Feier Hochbergs an einem Umzug teil.

2012

Gansflügeltag

Nach einmaliger Unterbrechung fand der Gansflügeltag wieder statt.

>>>>

Sonstige regelmäßige Aktivitäten

Ausstellungen im Heimatmuseum, Vorträge und Besichtigungen, Ausflüge, Mitwirken bei Umzügen, Wanderungen, uvm.

Bei Hochzeiten der Vereinsmitglieder begleitet eine Abordnung des Heimatvereins mit schmucker Tracht und blumengeschmücktem "Hobbaß" den Hochzeitszug.

Diese Seite informiert über Aktionen des Heimatvereins. Weiteres finden Sie in der Vereinschronik.

 

Valid XHTML 1.0!